Verkauf der "Hochstädter Kreppelzeitung" und Fastnachtsumzug


 

Der Fastnachtssamstag ist für die Humoristen ein ganz besonderer Tag:

Zum Einen wird morgens die "Hochstädter Kreppelzeitung" verkauft, auf die die Hochstädter schon begierig warten. Viele lauern zu Hause dann hinter ihren Gardinen, um ja die Kreppelzeitungsverkäufer nicht zu verpassen. Schließlich wollen sie genau wissen, wer im letzten Jahr in welches Fettnäpfchen getreten ist oder auf andere Weise Spuren hinterlassen konnte. Wer weiß, vielleicht entdeckt man einen eigenen amüsanten Fauxpas darin oder den eines Nachbarn...

 

 

 Anschließend sind die Humoristen dann in Dörnigheim beim Fastnachtsumzug in Dörnigheim zu sehen, bei dem sie mit vielen Gruppen vertreten sind: der Elferrat mit Sitzungspräsident Thorsten Heide und Klaus Hahn (Sitzungspräsidium) fährt auf dem Edelweiß-Komiteewagen mit, die Majorettes-Gruppen laufen mit wirbelnden Batons durch die Dörnigheimer Straßen, die HMV-Kids laufen ebenfalls mit ihren tollen Kostümen mit, unterstützt durch das HMV-Maskottchen KISI,  die Kreppelzeitungsverkäufer verkaufen lautstark die druckfrischen Kreppelzeitungen und die "Hochstädter Lärmbelustigung" (mit den beiden HMV-Vorsitzenden Andreas Koffler und Stefan Lohr) lärmt, so laut es geht, ganz gemäß ihrem Motto "No Lärmer? No party!"

Weitere Bilder vom Fastnachtssamstag gibt es hier