Hallenfest 2016

Gute Stimmung beim Hallenfest des HMV

 

Schon sehr früh war der Andrang groß in der liebevoll im Country-Style dekorierten Andreashalle an der Hochstädter Ringmauer. Schnell waren alle Tische beim Hallenfest bis auf den letzten Platz besetzt.  Die Besucher fühlten sich sichtlich wohl in der kleinen behaglichen Scheune und ließen sich auch die – passend zum Motto – amerikanischen Spezialitäten wie „Pulled-Pork-Burger“ , „Coleslaw“, Maiskolben und Ofenkartoffeln mit selbstgemachter Sourcream schmecken.

Die musikalische Unterhaltung übernahm Martin Ganser, der für gute Stimmung sorgte. Bis in die Nacht hinein wurde geschunkelt, gesungen und getanzt und die letzten Besucher machten sich erst weit nach Mitternacht auf den Heimweg.

 

Bereits am Nachmittag traf sich der HMV-Nachwuchs zu einer „Saujagd“, einer Art Schnitzeljagd in der Hochstädter Natur. Dabei galt es, verschiedene Fragen zu beantworten und lustige Aufgaben zu bewältigen, was die Kinder und Jugendlichen auch mit viel Spaß taten. Jugendleiterin Jessica Sachse zeigte sich mit dem Nachmittag zufrieden: „Alle hatten großen Spaß dabei – nicht nur die Kinder, auch wir!“ 

Mit dem Hallenfest endet für die Humoristen nun die Festsaison.

 

Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie.